Dr. Siegfried Keller

geb. 1979, Notarsubstitut

Beruflicher Werdegang:
Karl-Franzens-Universität Graz (Mag. iur. 2003; Dr. iur. 2005 mit Auszeichnung)
2005 Eintritt in das Notariat
2007 Erste Teilprüfung der Notariatsprüfung (mit „sehr gutem" Erfolg)
2008 Zweite Teilprüfung der Notariatsprüfung (mit „ausgezeichnetem" Erfolg)
01.01.2009 Substitutionsberechtigung
2009 Rechtsanwaltsprüfung (als „Ergänzungsprüfung" zur Notariatsprüfung)

Preise und Auszeichnungen:

  • Stiftungspreis der Kathrein & Co Privatbank (2005)
  • Kurt-Wagner-Preis des Österreichischen Notariats (2006)

Veröffentlichungen:

  • „Gläubigerschutz bei der errichtenden Umwandlung einer GmbH in eine KG"
    (NZ 2004/58)
  • „Die Möglichkeiten der Einflussnahme des Stifters im Privatstiftungsrecht"
    (MANZ Verlag 2006)
  • „Zur Wiedererlangung des Stiftungsvermögens durch Beendigung der Privatstiftung"
    (NZ 2009/44)
  • „Der Ehepakt der Gütergemeinschaft und Abgrenzung zur Erwerbsgesellschaft bürgerlichen Rechts (GesbR)" (NZ 2010/76)
  • „Zur Beschränkung der Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen"
    (ecolex 2012, 789 ff)
  • „Zur Ermittlung des Abtretungs- bzw Übernahmepreises bei der Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen"
    (ecolex 2012, 894 f)
  • „GmbH-Verträge kompakt Überblick und Muster" (Co-Autor)
    (Verlag LexisNexis 2012, 2. Auflage)
  • „Firmenbuchrechtliche Anmeldung und Eintragung von Umstrukturierungsvorgängen mit Gesamtrechtsnachfolgewirkung" (ecolex 2014, 531 ff)
  • „Die Beschlussfassung bei Umstrukturierungsvorgängen mit Gesamtrechtsnachfolge-wirkung" (ecolex 2014, 874 ff)

Fremdsprache:
Englisch

Kontakt: